Dürfen wir mal kurz stören?

Treffer
Wo erreichen wir euch gerade?

Luisa
In Southampton, an der Südküste von England. Julia und ich machen hier gerade ein dreiwöchiges Praktikum bei zwei gemeinnützigen Organisationen.

Julia
Ein solcher Auslandsaufenthalt ist Teil der Ausbildung bei Lichtgitter. Viele Azubis machen ihr Praktikum in einer der mehr als 20 Partnergesellschaften des Unternehmens. Für uns hat unser Ausbilder den Kontakt zu einer Stiftung in Deutschland hergestellt, die uns Vorschläge für karitative Einsätze gemacht hat. Beworben haben wir uns dann aber selbst: mit Motivationsschreiben und Lebenslauf.

Treffer
Was gehört in England zu euren Aufgaben?

Luisa
Ich sitze an der Rezeption, beantworte Telefonate und E-Mails, organisiere die Termine für die Abholung und Anlieferung von Spenden.

Julia
Das ist auch Teil meiner Arbeit. Zusätzlich betreue ich aber auch noch Kinder aus schwierigen Familienverhältnissen, d. h., ich begleite eine Mitarbeiterin der Organisation etwa zu Spielnachmittagen.

Treffer
Was nehmt ihr aus England mit nach Stadtlohn, zu Lichtgitter?

Julia
Bessere Englischkenntnisse als vorher auf jeden Fall. Vor allem aber ist uns das, was wir bisher bei Lichtgitter zum Thema Umgang mit Kunden gelernt haben, in England zugutegekommen. Gerade bei telefonischen Anfragen bin ich wirklich sehr sicher und kann den Anrufern schnell helfen oder sie mit dem richtigen Ansprechpartner in Kontakt bringen – sogar auf Englisch!

Treffer
Sind noch weitere Praktika geplant?

Luisa
Vielleicht, aber die Arbeit ist auch so ganz schön abwechslungsreich: Wir durchlaufen so viele Abteilungen, haben so viele Einblicke und können auch viele Projekte jetzt schon  selbstständig bearbeiten – da kommt keine Langeweile auf.

Treffer
Was gefällt euch noch an eurem Unternehmen?

Luisa
Die Kollegen sind sehr hilfsbereit und nett, mit vielen sind wir

 


Julia Schröder, 20, und Luisa Wilde, 19, machen eine Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Lichtgitter GmbH in Stadtlohn.

Schulabschluss: Allgemeine Hochschulreife mit Schwerpunkt Wirtschaft (Julia in Borken, Luisa in Coesfeld)

Start der Ausbildung: 1. August 2017

Dauer: zwei Jahre (verkürzte Ausbildung)

Luisas Hobbys: Fußballspielen, Reiten

Julias Hobbys: Arbeit mit behinderten Menschen, Schwimmen, Tanzen, Fitnessstudio

 


Das inhabergeführte Familienunternehmen Lichtgitter aus Stadtlohn produziert unter anderem Gitterroste und beschäftigt in Deutschland rund 1.000, weltweit rund 1.400 Mitarbeiter. Das Unternehmen bietet Praktika für Schüler und Studenten an und bildet Industriekaufleute, Betriebswirte VWA/Bachelor of Arts, Industriemechaniker und Fachinformatiker (Fachrichtung Anwendungsentwicklung) aus.

 

Fotos: privat (1), Lichtgitter (1) | Illustration: freepik.com